Hundeschule Ruckdeschel • Fohlenhof 58 a • 95512 Neudrossenfeld   
Tel. 01 76 / 51 09 24 93 • E-Mail:
info@hundeschule-ruckdeschel.de

Button Home Hundeschule Ruckdeschel

Button Aktuell Hundeschule Ruckdeschel

Button Welpenkurse Hundeschule Ruckdeschel

Button Hundekurse Hundeschule Ruckdeschel

Button Agility Hundeschule Ruckdeschel

Button Fährtensuche Hundeschule Ruckdeschel

Button Begleithundekurse Hundeschule Ruckdeschel

Button Abenteuerurlaub Hundeschule Ruckdeschel

Button Trainerausbildung Hundeschule Ruckdeschel

Button Hundepension Hundeschule Ruckdeschel

Button Anfahrt Hundeschule Ruckdeschel

Button Gästebuch Hundeschule Ruckdeschel

Button Kontakt/Impressum Hundeschule Ruckdeschel

 

Sehr geehrte Besucher,

ich möchte Sie auf meiner Webseite herzlich Willkommen heißen und mich kurz bei Ihnen vorstellen:

Meine Name ist Hans Ruckdeschel und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Hunde entsprechend meiner Leitsätze auszubilden:

- Verständnis -

- Einfühlungsvermögen -

- Konsequenz -

- Liebe -

Meine Erfahrung im Umgang mit Hunden und der Ausbildung von Hunden sammelte ich seit 1985 als privater Hundeführer. In den darauffolgenden Jahren war ich Ausbilder für Rettungshunde beim THW Bayreuth / Marktredwitz und der Bergwacht Bayreuth.  


Bild: Die Hundeschule mit Pension im Fohlenhof 58a bei Neudrossenfeld

 

Mein Ziel ist es, Hunde artgerecht mit Spiel und Motivation, ohne Gewalt auszubilden. Ich kenne deren Körper- und Zeichensprache und bringe sie den Hundeführern nahe, so dass Sie ihre treuen Vierbeiner sicher und adäquat in die Lebensgemeinschaft integrieren können.

Dadurch werden Sie in die Lage versetzt Alltags- und Stresssituationen menschenbezogen, aggressionslos und selbstbewusst zu meistern.

Wenn dies der Weg sein sollte, wie Sie Ihren treuen Begleiter führen wollen, stehe ich Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Warum arbeite ich im Umgang mit Hunden nur mit Brustgeschirr?

In all den Jahren, in denen ich mit Hunden arbeite, konnte ich durch Beobachtungen auf verschiedenen Hundeplätzen, aber auch im privaten Bereich nach und nach feststellen, dass Hunde, die mit Halsband geführt werden, oftmals in sich keine Ruhe finden konnten.

Es zeigte sich auch, dass viele dieser Tiere leider kaum Bindung zu ihren Besitzern aufgebaut haben. Hinzu kommt erschwerend, dass über den Halsruck (Halsband mittels Leine) leider massivst auf den Hund eingewirkt wird!

 

An der Körpersprache des Hundes erkennt man schnell, dass dieser derartige Handlungen nicht verstehen kann und zunehmend stärker irritiert wird. Das wiederum ist eine der Ursachen für spätere Probleme im Verhalten des Hundes.

Meiner Meinung nach darf ein verantwortungsvoller Hundehalter seinem geliebten Vierbeiner keinen absichtlichen Schaden zufügen.

Er soll eine lange und vor allem gesunde Zeit mit dem Freund Hund gemeinsam verbringen. Deshalb haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich - wenn ich mit Ihnen arbeiten darf - dies nur mit Brustgeschirr tun möchte.

Ich freue mich auf eine angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit
Ihr Hans Ruckdeschel